Orangenschnittli
Zutaten:
Zubereitung:

400 g Mehl

1 ½ Teelöffel Backpulver

in eine Schüssel geben

200 g Planta Margarine in kleine Stücke schneiden, beigeben, verreiben

1 Ei

125 g Zucker

1 Päckli Vanillezucker

beigeben und zusammenfügen. Sollte der Teig kleben, kurze Zeit kaltstellen.

Füllung:

150 g Mandeln, gemahlen

150g Zucker

1 Orangenschale, abgerieben

in eine Schüssel geben

1-2 Orangen, Saft langsam dazugiessen, mischen, bis eine streichfähige Masse entsteht.

Formen:

Den Teig halbieren und zwei gleichgrosse Stücke von ca. 25 x 30 cm auswallen. Eine der Teigflächen auf das Blech legen und gleichmässig mit der Füllung bestreichen, rundum ½  cm Rand freilassen, mit Wasser bestreichen. Die andere Teighälfte drauflegen, an den Rändern gut andrücken. Deckel mehrmals einstechen

Backen:

Ca, 20 Minuten bei guter Mittelhitze (200 Grad) in der Mitte des vorgeheizten Ofens. Mit der Palette vom Blech lösen, aber noch darauf liegen lassen.

Glasur:

80 g Puderzucker

Ca. 2 Esslöffel Orangensaft. gesiebt

verrühren, sofort nach dem Backen das Gebäck damit bepinseln Anschliessend ca. 2x5 cm grosse Schnittli schneiden und trocknen lassen.


 Zurück