Grill - Paella
Zutaten:

4EL Olivenöl
4 Pouletunterschenkel
Salz, Pfeffer
2 Zwiebeln, gehackt
4 Knoblauchzehen, zerdrückt
200g Rundkornreis
einige Safranfäden
2dl Gemüsebrühe
1/2 TL Piri-Piri
1 kg Miesmuscheln
1dl Weisswein
6 Tomaten
2 Peperoni
4 Scheiben Seeteufel
8 Riesenkrevetten

Zubereitung:

Zitronenscheiben
Die Pouletschenkel mit Salz und Pfeffer wüzen. Den Stielansatz der Tomaten kreisförmig herausschneiden, die Gemüsefrüchte vierteln, die gallertähnliche Masse mit den Kernen entfernen und hacken. Die Tomatenviertel in Würfel schneiden. Die Peperoni im kochenden Salzwasser 10 Minuten kochen, unter kaltem Wasser abschrecken, schälen, die Gemüsefrüchte halbieren, den Stielansatz und die Kerne entfernen, in Streifen schneiden.
Die Universalpfanne mit dem Olivenöl erhitzen. Die Pouletschenkel darin rundum anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenkerne zugeben und bei großer Hitze rührbraten, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Reis, Safranfäden und Piri-Piri zugeben, kurzmitdünsten, mit der Gemüsebrühe ablöschen, zugedeckt 10 Minuten bei mittlerer Flamme garen. l\4 Muscheln auf den Reis verteilen, Viel Weisswein darüber gießen, weitere 5 Minuten zugedeckt kochen.
Tomaten und Peperoni unterrühren, Krevetten und Seeteufel auf den Reis legen und bei schwacher Hitze 5 Minuten gar ziehen lassen.


Die Paella mit den Zitronerscheiben garnieren.

 Zurück